1905 Gründung Malergeschäft Josef Viesel
Speziell: Bemalung von Orgelfassaden
Firmensitz in Waldkirch, Schillerstr. 10
1922 Bau einer freistehenden Werkstatt
Anlaß dafür war die Bemalung des Prunkwagens Cirkus Krone
1946 verstirbt Josef Viesel
1947 führt Hans Viesel (jüngster Sohn von Josef Viesel) den Betrieb weiter
1952 Erweiterung des Betriebes mit Einrichtungen für Lackier- und Beschriftungsarbeiten
1959 verstirbt Hans Viesel
sein Neffe Erwin Viesel (Malermeister) pachtet den Betrieb
1960 wird der Malerbetrieb Josef Viesel und Karl Viesel zusammengeführt und durch Erwin Viesel geleitet
1964 Neubau des Betriebgebäudes Waldkirch, Industriestr. 5 mit 3600 qm Grundfläche
1966 Anbau einer LKW Spritzkabine
1979 Gründung einer GmbH, Mitgesellschafterin Tochter Angela Viesel (kaufmännischer Bereich)
1987 Markus Viesel (Malermeister) tritt mit in die Firma ein
1992 Markus Viesel wird Mitgesellschafter
1995 1995 Thomas Viesel (Karosseriebaumeister und Lackiermeister) tritt ebenfalls in die Firma ein
Erwin Viesel übergibt die Anteile an Markus, Thomas und Angela Viesel (seine Kinder)
2005 Trennung der beiden Geschäftsbereiche "Malerarbeiten" und "Lackiererei" in zwei eigenständige Betriebe


Gründung 1905


Bemalung des Prunkwagens Cirkus Krone


Neubau Industriestrasse, 1964